Ausgesetzt in der Frauenbrünnelstraße

Bloß gut, dass es noch aufmerksame Menschen gibt, die an einem achtlos abgestellten Pappkarton nicht einfach vorbei gehen.

Wenigstens hat der ehemalige Besitzer sich die "Mühe" gemacht "fürs Tierheim" auf den Karton zu schreiben.

Neun Tiere sitzen dicht gedrängt, zitternd mit Angst geweiteten Augen, als sich der Karton öffnet.  Wie alt werden sie sein? Waren sie schon immer mit dem Bock zusammen?

Wenn alle sieben Damen tragend sind kommen wir an unsere Grenzen. Verständnislos schütteln wir die Köpfe. Wenn der Besitzer sie einfach nur im Tierheim abgegeben hätte, wäre den Tieren viel Stress erspart und unsere Fragen beantwortet worden.

Ein kleiner Aufruf an alle Tierfreunde, die einen Garten haben: Äpfel und alle Arten vom Gemüse nehmen wir gern, denn wir haben nun mehr 30 Kleintiere im Tierheim zu versorgen. Warscheinlich werden es bald noch viel mehr sein.