Die Asche von Hugo findet nun einen Platz bei Alfons

Noch ein letztes Mal ist die ein oder andere Träne zu sehen als Karin den Gassigehern Alfons und Kurt die Urne von Hugo übergibt. 

Wäre Alfons nicht mitten im Berufsleben hätte er Hugo schon längst ein wunderbares zu Hause geschenkt. So blieb nur der Sonntag Vormittag

der für Beide ein ersehntes, festes Ritual geworden war. 

Heute nun fährt Alfons nicht allein nach Hause und für uns alle bleibt Hugo fest in unseren Herzn.