Simba , sehnt sich nach Ruhe und Respekt

Simba war die ersten sieben Jahre seines Lebens Hofhund an einer Kette. Anschließend durfte er über zwei Jahre lang erleben, wie schön man es als Hund eigentlich haben kann, wenn man sich nicht um alles kümmern muss. In dieser Zeit hat er die Grundkommandos gelernt, wie man an der Leine geht, dass Frisbee spielen eine tolle Sache ist usw. Seine Angst gegenüber Fremden konnte er leider nicht überwinden. Er will gestreichelt werden, aber plötzlich ist es ihm zu viel und das zeigt er deutlich mit den Zähnen. Als Familienhund ist er somit gänzlich ungeeignet. Er braucht eine ruhige Bleibe mit sehr hundeerfahrenen Menschen, die ihn einfach Hund sein lassen.: Mischlingsrüde Simba ist nun 9 Jahre alt. Aktiv, freundlich und fröhlich. Vertrauen,ist das Wichtigste erst dann lässt er Menschen näher an sich ran. Berührungen oder unbedachtes Hinlangen quittiert er nach wie vor Konsequent. Deshalb ist er nicht für Kinder geeignet. Respektiert Mensch seine Privatsphäre hat man einen fröhlichen Begleiter der nach und nach Vertrauen gewinnt. Schmiegt er sich dann an den Menschen und schaut einen mit lieben Augen, ist Nähe gewünscht. Also ein Hund für Menschen ohne Katzen,die ihm Freiraum geben Ruhe und Geduld.
Eingangsart: 
Abgabetier
Eingangsdatum: 
27.06.2020
Rasse: 
Mischling
Geschlecht: 
männlich
Kastriert: 
ja
Geburtsdatum: 
9 Jahre
Eigenschaften: 
Bekommt spezielles Futter
spielt gern, Ball oder Suchspiele
überschreitet Grenzen
Umfassende Hundeerfahrung erforderlich
ungeeignet für Babys und Kleinkinder